strukt - ur - weise

Moderation & Training

Kreiskultur und Kreismethoden – altes Wissen für ein neues Miteinander

Begegnen sich Menschen in wertschätzender Haltung für die Vielfalt und mit ehrlichem Interesse aneinander, entsteht ein fruchtbarer Boden für ein gesundes soziales Beziehungsnetz. Die Erfahrung „gehört-zu-werden“ und als einzelne Person im Kreis von Vielen wirksam zu sein, öffnet Tore zur „Weisheit der Vielen“. Der Kreis – als die älteste Struktur (die soziale UR-Struktur) im Zusammenleben von Menschen – hat die Kraft, uns zu unserer tieferen Weisheit als Individuum und im Kollektiv zu leiten.

Meine Angebote unterstützen dabei, uns an die Kraft des Kreises zu erinnern, in geschützten Räumen Kreismethoden zu erfahren, kennen zu lernen und sie in die Felder des persönlichen Lebensalltags hinein zu weben.

In Moderationssettings, Trainings, Workshops oder Themen-Kreisen biete ich (Ver-) Lernräume an: frustrierende Kommunikations- und Entscheidungsstrategien können im geschützten Raum erkannt, reflektiert und verabschiedet werden – neue Methoden, Wissen und hilfreiche strukturelle Elemente können begrüßt, erlebt und erlernt werden.

Angebot

Moderation

Soziokratische Kreismoderation
Klausuren und Veranstaltungen

Trainings, Workshops & Prozessbegleitung​

Einführungsworkshops und Vertiefungsangebote zu
Soziokratie, Führen und Entscheiden in der Familie, Anwendung von Kreismethoden

Prozessbegleitung zum Erlernen und Einführen der Soziokratischen Kreisorganisationsmethode

Themen-Kreise​

Kreise zu verbindenden Themen
Frauenkreis, Eltern-Kreis, Visionskreis u.a.

Vorträge & Impulsworkshops

zum Thema Soziokratie, Kreiskultur – der Weg des Kreises,
Elterliche Führung und Mitbestimmung in der Familie, Konfliktlösung im Kreis …

Kooperationen & Events

Mitarbeit und Impulsworkshops bei Familiencamps und Gemeinschaftswochen

Über mich

Elisabeth Maria Mwambashi-Wenninger

Ich bin geboren in Ried im Innkreis, aufgewachsen und derzeit wieder wohnhaft am schönen Hausruckwald im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich. Ich bin Mutter von 2 wundervollen Kindern.

Im Kreis fühl ich mich zuhause!

Darum hab ich mich in den letzten Jahren intensiv mit Kreiskultur und  Kreismethoden  beschäftigt – unter Anderem und im Speziellen mit dem “Weg des Kreises” nach Manitonquat und der soziokratischen Kreisorganisationsmethode (Soziokratie).

Als Grundlage meiner Arbeit mit Menschen im Kreis sehe ich meinen Weg als Frau und Mutter hin zu meiner persönlichen Führungskraft. Auf diesem Weg unterstützen mich Lehrerinnen mit ihrem Wissen in indigener Ritualarbeit und schamanischer Heilarbeit. 

Jenseits von Richtig und Falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns. 

Rumi

Der Kreis kommt von überall her und gehört überall hin.

Christina Baldwin & Ann Linnea
Circle: Die Kraft des Kreises

Die Saat der Zukunft wird gesät in der Art, wie wir innehalten, was wir bedenken und was wir schließlich tun. Wenn wir uns an diese alte Tradition anlehnen, schaffen wir im Kreis die Welt, die wir wollen, in der Welt, die wir haben.

Christina Baldwin & Ann Linnea
Circle: Die Kraft des Kreises

The great gift of my elders is the circle, which contains everything - the universe and the knowledge of how to live in it in peace and happiness.

Manitonquat - Medicine Story
Wampanoag Ältester - Der Weg des Kreises

AktuelleS

Termine & Veranstaltungshinweise

Worum geht’s?

Kinder brauchen sowohl liebevolle Führung als auch Möglichkeiten der Mitbestimmung – aber wann das Eine und wann das Andere? Wie finden Eltern den goldenen Mittelweg zwischen Befehlston und Wunschkonzert, zwischen Diktatur und Laissez-faire?

Wir erkunden diesen schmalen Grat und vermitteln klare und hilfreiche Unterscheidungskriterien, die Grundlagen authentischer Führung sowie das Konsentprinzip, das sowohl tragfähige gemeinsame Entscheidungen ermöglicht als auch die elterliche Führungskompetenz unterstützt. Unsere Inspiration beziehen wir von Jesper Juul und seinen vier Werten sowie aus der Soziokratie.

Was erwartet dich?

Unsere Angebote richten sich an Eltern und Menschen, die mit Kindern in verschiedenen Kontexten arbeiten und in Beziehung sind.

Zum Kennenlernen: Online- ImpulsWorkshop

In den 2 Stunden online ist es uns wichtig, unsere Kernbotschaft zu vermitteln, das Konsentprinzip erlebbar zu machen, Impulse für die Anwendung im Alltag zu setzen und neugierig zu machen auf weitere Vertiefung.

Für kontinuierliche Reflexion im Alltag: Online- Reflexionsraum

In diesen 1,5 Stunden können wir unsere Erfahrungen und offenen Fragen aus dem Alltag reflektieren und uns austauschen! Es ist ein regelmäßiger Raum, in dem wir uns gegenseitig  unterstützen können, die Inputs aus den Workshops im Alltag auch zu integrieren.

Zur Vertiefung: 3 – teiliger Vertiefungsworkshop 

In einem Zeitraum von einem Monat bieten wir Raum zum Vertiefen – in 3 Terminen und mit konkreten Übungsanleitungen für zuhause/in der Praxis verweben wir (Selbst)Beobachtung, Reflexion, Übung, Austausch in der Gruppe und die konkrete Anwendung. Der Vertiefungsworkshop schafft  eine Basis, um die neuen Inputs aus den Angeboten im eigenen Alltag zu integrieren und die eigenen Handlungsspielräume zu erweitern.

Die Termine bestehen aus

Einführung – Online (2 Std.)

Ganztages-Präsenzworkhop (8 Std.)

Reflexion & Abschluss – Online (3 Std.)

Durch die Kombination von online und Präsenzterminen  lässt sich die Teilnahme im Alltag mit den Kindern hoffentlich möglichst gut vereinbaren.

Wer sind wir?

Elisabeth ist Mutter von zwei Kindern, Sozialarbeiterin, Trainerin und CSE (Certified Sociocracy Expert). Gyuri ist Vater von zwei Kindern, Trainer und Pädagoge, familylab-Seminarleiter und ebenfalls CSE. Wir haben die letzten Monate daran gearbeitet, eine gute Synthese aus den beiden Inspirationsquellen zu formen.

 

Termine 2020

 

Online – Impuls Workshop

Donnerstag, 3. 9. 2020:  19.00 – 21.00 im Zoom Raum

Die Teilnahme an diesem ImpulsWorkshop ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter https://forms.gle/Eyvomc2o2Gpse9GS7

Online – Reflexionsraum 

Nächster Termin:  Dienstag, 8.9. 2020:  19.00 – 20.30          weitere Termine folgen – alle Termine im Zoom -Raum

Anmeldung (wenn du noch bei keinem Termin von uns dabei warst): https://forms.gle/Eyvomc2o2Gpse9GS7

Kosten: ein freiwilliger Beitrag nach eigenem Ermessen!

 

Vertiefungsworkshop – 3teilig September/Oktober

Einführung: 11. September 2020                                        19.00 – 21.00  (online per Zoom)
Tagesworkshop (Präsenz):  26. September 2020            10:00-18:30 im Bildungshaus ProDiagonal, Lambach OÖ 
Reflexion & Abschluss: 9. Oktober 2020                          18.30 – 21.30 (online per Zoom)

Infos und Anmeldung unter: elisabeth_m.wenninger@yahoo.com                                    Tel: 0680 3017513

Kosten: 200 – 350 € nach Selbsteinschätzung                      Anzahlung bei Anmeldung von 200 €, nach Abschluss des Workshops frei gewählter Zusatzbetrag von 0 – 150 €. 

Seminarort: Bildungshaus Prodiagonal, 4650 Lambach/OÖ https://www.prodiagonal.at/sonstiges/anfahrt/

Kontakt

Kontakt telefonisch: + 43 680 3017513
oder via Kontaktformular: